Die Arztpraxis


DSC_1145Als Fachärztin für Allgemeinmedizin habe ich (19xx) mein Kassenzulassung bekommen und meine Praxis in Wersten aufgemacht. Eine Zusatzbezeichnung für Sportmedizien habe ich seit (….).
Heute betreue ich ca. (900) Patienten im Quartal, so dass meine Praxis eine (mittlere) Größe hat. Was wir für Sie im Besonderen tun können, erfahren Sie (Link: hier).
Als Allgemeinmedizinerin kümmere ich mich auch außer Haus um meine Patienten. Das sind z.B. Demenzkranke oder bettlägerige Menschen in Pflege- oder Seniorenheimen. Aus diesem Grund übrigens stehe ich Mittwochs nur nach Vereinbarung in meinen Praxisräumen zur Verfügung – Mittwochs bin ich nämlich in der Regel unterwegs zu Patienten.
Meine Praxis ist QM-zertifiziert. Das bedeutet (oxmos lalabeli ipsum Prudentia oxmos lalabeli ipsum Prudentia oxmos lalabeli ipsum Prudentia)
Wir sind Lehrarztpraxis der Universität Düsseldorf. So kommen immer wieder einzelne Studierende für ein paar Tage oder Wochen zu uns, um hier einen Teil ihrer prktischen Ausbildung zu erhalten.
Aber auch ich und mein Team bilden uns regelmäßig weiter. So wie es vorgesehen ist, nehmen wir an Fortbildungsveranstaltungen zu unterschiedlichsten Themen teil.
(ggf. noch ein paar persönliche Infos..verheiratet)